Gigantische Uploads

Die aktuelle Standard-Konfiguration von WordPress lässt nur eine Upload-Größe von 2 MiB zu. Das ist natürlich (!) zu wenig, wenn Dana mit ihren riesigen Fotos ankommt.

Die richtige Einstellung dafür ist gar nicht so leicht zu finden. Im Quellcode von WordPress finde ich schließlich, dass das Minimum der PHP-Einstellungen upload_max_filesize und post_max_size entscheidend ist. Das dort aufgerufene apply_filters wird dazu verwendet, den Wert in Multisite-Installationen von WordPress zu modifizieren, bei einem einfachen WordPress tut es gar nichts.

Ein Aufruf von docker-compose exec blog-wordpress php --ini verrät, dass der Docker-Container alle PHP-Konfigurationsdateien lädt, die auf das Muster /usr/local/etc/php/conf.d/*.ini passen.

Mit diesen Erkenntnissen lege ich – per COPY im Dockerfile – im WordPress-Container eine Datei /usr/local/etc/php/conf.d/large-upload.ini mit folgendem Inhalt an:

upload_max_filesize = 20M
post_max_size = 24M

Hinweis am Rande: In der Standardkonfiguration ist upload_max_filesize = 2M und post_max_size = 8M.

Damit die Änderung greift, aktualisiere ich den WordPress-Container, wobei das Docker-Image wegen der Änderungen am Dockerfile mit --build neu gebaut werden muss:

docker-compose up -d --build blog-wordpress
--> Restarting hex_blog-wordpress_1 ... done

Ein kurzer Blick in den Upload-Dialog verrät: Jetzt sind Uploads bis zu 20 MiB möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.